Öffentlicher Tauchbetrieb im Gasometer

Für Personen mit Tauchschein

Öffentlicher Tauchbetrieb findet immer Samstags, Sonntags und an angekündigten Tagen statt.

Tauchbetrieb von 9Uhr bis 17Uhr, um 18Uhr schließt die Tauchbasis.

Voraussetzung:

Tauchschein: mind. OWD-Open Water Diver, 1 Stern oder Bronze

Telefonische Anmeldung: 1 Woche vor ihren Gewünschten Termin

An dem Tag, für welchen Ihr Euch angemeldet habt, kommt Ihr zu uns in die Tauchbasis, die sich direkt auf dem großen Besucherparkplatz des Landschaftsparks sich befindet. Als erstes füllt ihr uns die Anmeldung aus und zeigt uns Euer Brevet, sowie Eure gültige Tauchtauglichkeit vor. Solltet Ihr Eure Tauchtauglichkeit vergessen haben so müsst Ihr uns eine Erklärung zum Gesundheitzustand ausfüllen. Danach bekommt ihr von uns ein Briefing über den weiteren Ablauf. Im Innenhof könnt Ihr dann Euer Tauchequipment zusammenbauen und Euch in den Umkleiden mit Duschen und Toiletten für Männer und Frauen getrennt umziehen. Wie empfehlen euch eine Lampe zum tauchen mit zunehmen. Vor der Tauchbasis stehen für Euch dann Handkarren und Bollerwagen zur Verfügung um Euer Tauchequipment bequem zum Gasometer zu befördern. Hinter dem Treppenturm wird für Euch ein Lastenaufzug runtergelassen, wodurch Euer Tauchequipment von uns nach oben befördert wird. Ihr müsst dann nur den Treppenturm nach oben laufen und Euer Tauchequipment aus dem Lastenaufzug nehmen und auf die Plattform legen. Die Plattform-Wache wird mit Euch dann ein Briefing über den Tauchplatz machen und Euch in das Tauchen im Gasometer einweisen. Dann könnt Ihr Euch auch schon zum Tauchen fertig machen. Bitte achtet nur darauf, dass Ihr mit mind. 50 bar in Euren Tauchflaschen wieder aus dem Wasser kommt. Wenn Ihr noch einen zweiten Tauchgang machen möchtet, klärt Ihr es mit der Plattformwache ab, ob und wo Ihr Euer Tauchequipment auf der Plattform liegen lassen könnt. Ihr bringt dann nur noch Eure leeren Tauchflaschen zum Füllen mit runter zur Tauchbasis, gebt sie im Verleih ab und macht Euch eine schöne Oberflächenpause. Währenddessen könnt Ihr Euch dann in der Tauchbasis aufhalten, in der es warme und kalte Getränke, warme Würstchen oder Suppe gibt. Kleine Snacks sind auch immer für Euch da. Wenn Ihr Euch gestärkt habt könnt Ihr Euch erneut in die Fluten des Gasometers stürzen oder, wenn Ihr eine längere Pause machen möchtet, könnt ihr auch den faszinierenden Landschaftspark Duisburg Nord mit seiner industriellen Geschichte besichtigen (Eintritt frei). Nach den Tauchgängen baut Ihr ganz in Ruhe Euer Tauchequipment auseinander, geht schön warm duschen und füllt dann ganz entspannt Euer Logbuch aus. Zum Schluss noch einen Gasometer-Stempel ins Logbuch, Aus-checken, und fertig ;)

MyVideo